08. Februar 2019
"Grenzwerte überprüfen"
Westfalen-Blatt

Das Westfalen-Blatt berichtete über die Forderung des Sprechers der Sektion Bielefeld des Wirtschaftsrates der CDU e.V., Johann Christoph Harras-Wolff, nach einer eine wissenschaftlichen Neubewertung der Grenzwerte im Zusammenhang mit der Dieselfahrverbots-Debatte. (Auflage 14.496 / 08.02.2019)

 

Lesen Sie den Artikel auf westfalen-blatt.de